Wohin soll Deine Reise gehen?
* Hilfe nach schwieriger Geburt *  Coaching für Frauen * Seminare on- und offline


So schaffst du den Start zur Aufarbeitung deiner schwierigen Geburt!


Setze in 4 Wochen die Grundlage dafür, deine belastende Geburtserfahrung positiv in dein Leben zu integrieren!


Ja ich will buchen

Der Kursverkauf findet über elopage statt.


Das sagt Chrissy über den Online-Kurs "GeburtsZeit":

"Der Kurs hat mir sehr geholfen. Ich hatte das Gefühl, durch den Notkaiserschnitt und die doch recht rasante Entwicklung meines Sohnes, fehlt es mir an Bindung. Und auch wenn ich mir etwas unsicher war – [...] war es jeden Cent wert! Danke, liebe Martina, für alle Tipps und Tricks, die tollen Körperübungen und die schönen Arbeitsblätter, die zum Nachdenken anregen und ein kleiner Wegweiser in die richtige Richtung sind. Insgesamt war es ein sehr stimmiger Kurs, vom zeitlichen Rahmen her perfekt in den Alltag zu integrieren und doch mit so viel Input, dass es mir wirklich weiter geholfen hat. Ich kann den Kurs nur wärmstens empfehlen." 



Geht es dir auch so?

1)   Du möchtest deine Geburt schon gern aufarbeiten – weißt aber gar nicht, wie und wo du anfangen sollst?

2)   Du wünschst dir (mehr) innerlichen Frieden, Glück und Dankbarkeit, wenn du an die Geburt denkst – aber stattdessen bist du oft eher unzufrieden, hilflos, oder auch überfordert in Gedanken daran?

3)   Du würdest so gern mal mit jemandem über deine Erfahrung sprechen – aber scheinbar gibt es niemanden, der dich wirklich versteht?

4)   Du wünscht dir vielleicht noch Kind(er) – aber durch die vergangene Erfahrung hast du fast Panik davor, das nochmal durchstehen zu müssen?

5)   Hand aufs Herz: Hast du Angst, dass das NIEMALS besser werden wird?


…dann geht es dir so ähnlich, wie mir nach meiner ersten Geburt.



 

Vor einigen Jahren kam mein erstes Kind zur Welt – per Not-Kaiserschnitt, mit Vollnarkose. Ich sah mein Baby erst mehrere Stunden nach der Geburt. Das Stillen klappte nicht, ich war kurz davor, es komplett aufzugeben.

Ich fühlte mich total überfordert, und musste gleichzeitig irgendwie „funktionieren“, denn da war ja dieses Baby, das ich versorgen musste.

So hatte ich mir das nicht vorgestellt!!!

Irgendwann merkte ich, so geht das nicht weiter – und habe begonnen, an der Situation und an mir zu arbeiten.

Das war manchmal alles andere als Zuckerschlecken – aber je mehr ich mich anvertraute, je mehr ich meine Gefühle zuließ, desto besser konnte ich die Erfahrung schließlich annehmen.

Und desto mehr konnte ich die darauffolgenden Geburten GESTALTEN, anstatt Dinge mit mir GESCHEHEN zu lassen.


Was ich geschafft habe, kannst du auch! Auch du kannst die Geburt lernen, (besser) anzunehmen und dich mit deiner Erfahrung (mehr) aussöhnen!

Ja, das will ich auch

Der Kursverkauf findet über elopage statt.

Kurszeitraum: auf Anfrage (findet statt ab 5 Teilnehmerinnen)

Das sagen Frauen, die schon mit mir zusammen an ihrer Geburtserfahrung gearbeitet haben:

Ich erlebte eine traumatische Geburt, mein Baby wurde per Not Kaiserschnitt aufgrund Lebensgefahr von mir und somit auch von  ihr binnen Minuten zur Welt geholt. Anschließend kam ich auf die Intensivstation, mein frühgeborenes Mädchen ebenfalls.

Ich sah sie das erste Mal vier Tage nach ihrer Geburt. Ich erzählte meine Geschichte und die damit verbundene seelischen Belastungen in einer Geburtstrauma Gruppe in Facebook, Martina bot mir sehr nett ihre Hilfe an. Sie machte einen sympathischen Eindruck und so nahm ich das Angebot gerne an.

Martina hat mir geholfen das Erlebte zu verarbeiten und Bewältigungsstrategien zu entwickeln sowie andere Sichtweisen auf meine Geburt zu bekommen. Ich empfehle jedem, der gerne eine einfühlsame Ansprechpartnerin haben möchte, um seine Geburt zu verarbeiten, sich an Martina zu wenden.

Sie macht wirklich tolle Arbeit und hat mir sehr geholfen nicht in einem tiefen Loch zu versinken und mich geleitet, dass ich dort raus finde. Ich würde mich immer wieder an sie wenden.

-Nina J.

"Meine erste Geburt verlief nicht so, wie ich es mir erhofft hatte. Im Gegenteil, es kam zu vielen Interventionen und einem Kaiserschnitt. Nach ein paar Monaten merkte ich, dass diese Geburt mich immer noch negativ beschäftigte und an mir nagte.

Im telefonischen Coaching mit Martina Wolf konnte ich nochmal über die Geburt reden; lernen die Gefühle, die dabei hochkamen zu verarbeiten und einen Kanal zu finden, um die Traurigkeit über die Geburt loszulassen.

Die Form des Telefoncoachings fand ich dabei super, weil ich es mit meinem Baby einfach unkompliziert war und ich mich zu Hause oder bei einem Spaziergang sehr gut konzentrieren konnte. Wenn man eine belastete Geburtserfahrung hat, kann ich das Coaching bei Martina Wolf wirklich empfehlen, es hilft!"

-Lisa B.



Wenn du auch gerade an diesem Punkt stehst, und nicht weißt, wie du weitermachen sollst, habe ich eine Lösung für dich.

Wenn du glaubst, das kann doch niemals besser werden, dann habe ich eine Idee, wo du ansetzen kannst.

Und auch, wenn du dir schon Gedanken gemacht hast, aber nicht vorankommst, habe ich eine Möglichkeit, wie du weitergehen kannst!


Ja ich will "GeburtsZeit-Neustart" buchen

Der Kursverkauf findet über elopage statt.

Das sagt eine weitere Klientin über die Zusammenarbeit mit mir:

Vor dem Coaching war die Situation so, dass ich zerstreut war, meine Gedanken kreisten mal negativ und dann wieder positiv, es war ein auf und ab der Gefühle. Ich habe mich fürs Coaching entschieden weil ich endlich was tun wollte, mich aus dem Schneckenhaus befreien.

Mein Erfolg ist es, dass ich meine Gefühle wieder sortieren kann, wieder positiv über die Geburt denken kann und nicht mehr ins negative übergehe. Für eine weitere Geburt bringt mir das viel, ich konnte Vergangenes abschließen. Eine Leserin sollte ein Coaching mit Martina buchen, weil sie einen einfach ausreden lässt und gut zuhören kann, sie versteht es aus Zeilen lesen zu können, dies ist sehr wichtig um an den Kern ranzukommen.

-Sara J.


…es ist doch so. Es gibt immer einen Grund, (noch) nicht anzufangen. Einen Grund dafür, dass du dort stehst, wo du stehst

(und ich kenne das – es ging mir ganz genau so!)


1) Das Kind/die Kinder verlangen deine ganze Aufmerksamkeit – da stehst du ganz hinten an.

…na klar! Du wickelst, fütterst, singst, spazierst, spielst, trägst, tröstest…und das 24/7, 365 Tage im Jahr. Das ist anstrengend, und du machst es dennoch mit Hingabe!

Und wo soll da noch Raum sein, um sowas aufzuarbeiten??

Ich habe auch gedacht, sowas geht erst, wenn das Kind aus dem Gröbsten raus ist. Doch es kommt immer eine Phase, und eine Phase nach der Phase. Es ist NIE DIE „RICHTIGE“ ZEIT! Und gleichzeitig: ES IST IMMER DIE RICHTIGE ZEIT!


2) Bislang hat es ja auch irgendwie geklappt. Dann klappt es bestimmt auch weiter irgendwie.

Natürlich klappt es irgendwie. Du bist eine Meisterin der Anpassung an die widrigsten Umstände. Du hast schließlich diese Geburt gemeistert?! 

Für mich ging es auch immer „irgendwie“. Irgendwie habe ich mich durchgewurstelt, jeden Tag aufs Neue, irgendwie damit durchgekommen.

Aber willst du dein Leben denn „irgendwie“ leben? Oder willst du lieber das Glück, die Dankbarkeit und Freude spüren, die du dir wünschst?


3) Andere haben das auch geschafft. Andere sind auch klargekommen.

Ja, die anderen. Die scheinen glücklich zu sein, hatten eine schöne Geburt, ein fröhliches, unkompliziertes Kind…

Das dachte ich auch. Dass die anderen alle besser durchgekommen sind. Dass die anderen es leichter hatten, weil…

Aber: die anderen sind nicht du. Die anderen haben andere Geschichten. Die anderen haben auch ihre Probleme – und die zeigen sie vielleicht gar nicht!

Es geht um DICH. 

Und um DEINE GESCHICHTE. DU spielst die HAUPTROLLE in DEINEM LEBEN!


4) Geburten sind halt so. Geburt tut weh, dauert ewig und ist schrecklich. Da muss ich halt durch. Ich kann die Geburt nicht mehr ändern!

Ja, alle Welt sieht es scheinbar so. Entweder man sieht den Hollywood-Film, in dem die Fruchtblase platzt, die Frau dreimal presst, und das Kind ist da. Oder: man hört von Horror-Geburten, die 48 Stunden dauern, wo geschnitten und geschrien wird…

Ich dachte auch, das war jetzt halt so, kann ich eh nichts mehr dran machen.

Was stimmt: du kannst keine Zeitreise machen, und die Dinge ungeschehen machen, die passiert sind. [Auch, wenn das manchmal schön sein könnte…]

Was aber geht: du kannst nochmal draufschauen. Liebevoll. Aus einem anderen Blickwinkel. Und vielleicht siehst du dann was, was vorher gar nicht in deinem Blickfeld war…?



Was braucht es also, für eine Aussöhnung mit dieser Erfahrung?

·      Eine liebevolle Begleitung von jemandem, der dich versteht – und ich kann mich, als selbst Betroffene, gut in dich einfühlen!

·      Eine Umgebung, die dir freundlich und wohlgesonnen ist, und Frauen, die auf dem gleichen Weg sind, wie du – und in der Gruppe der Teilnehmerinnen bist du nie allein!

·      Eine Portion Mut, noch einmal hinzuschauen

·      Die Gewissheit, dass der Beginn dieses Weges dich verändern kann – hin zu dem, was du dir wünscht J

 …das klingt schön – aber wie soll das funktionieren???

 


LASS UNS GEMEINSAM NEU STARTEN! LASS UNS DEN NEUANFANG WAGEN!

Kurszeitraum: auf Anfrage (findet statt ab 5 Teilnehmerinnen)

Der Online-Kurs „GeburtsZeit – Neustart!“ begleitet dich über 4 Wochen und bietet dir…

·      Eine vertrauenswürdige, liebevolle Begleitung von jemandem, der den Weg selbst gegangen ist und aus eigener Erfahrung spricht. (Martina )

·      Eine klare Strukturierung, an der du dich entlanghangeln kannst. Stück für Stück.

·      Einfache, und gleichzeitig sehr wirkungsvolle Körperübungen, die dir helfen werden, dich zu erden und deine Gefühle zu kanalisieren.

·      Möglichkeit zum Austausch mit anderen Frauen, die Ähnliches erlebt haben, wie du, die dich verstehen und an deiner Seite ihren Weg gehen.

·      Einen Ort, an dem du vertrauensvoll Fragen stellen kannst – und wo sie beantwortet werden.

Ja das will ich auch

Der Kursverkauf findet über elopage statt.

Was dich erwartet:

·      Jede Woche ein neuer Themenblock! Z.B.: ich und mein Körper; ich und meine Narbe(n); ich und mein Kind; ich und mein Verhältnis zu mir als Frau

·      Montags: Video-Lektion, mit thematischem Input von mir

·      Mittwochs: Arbeitsblatt und/oder Körperübung, passend zum Wochenthema

·      Freitags: Live FAQ-Session mit Martina, in der du alle deine Fragen stellen kannst



Ja ich will dabei sein!

Der Kursverkauf findet über elopage statt.


Das sagt eine weitere Klientin über die Zusammenarbeit mit mir: 

Vor dem Coaching mit Martina habe ich lange überlegt, wie ich die unbedingt nötige Aufarbeitung meiner traumatischen Geburt beginne. Ich hatte nicht das Gefühl dass eine Therapie zum jetzigen Zeitpunkt das Richtige für mich ist.

So entschied ich mich zu dem Coaching. […] und ich habe beschlossen, es einfach mal zu versuchen.
In den wenigen Coachings, die ich bisher hatte, bin ich mit Martina erheblich weiter gekommen. Es war für mich schwierig, das große Ganze zu erkennen- worum geht es eigentlich? Um die Geburtserfahrung? Um mich? Um meine bisherigen Erfahrungen und das was mich ausmacht?

Irgendwie um alles. Ich kann bis heute noch nicht sagen womit und wie genau sie mich an die Punkte brachte, aber es ist gelungen. Ich habe hingeschaut. […] Wir haben weiter gemacht und konnten etwas sortieren. Aus den bisherigen Coachings konnte ich einiges umsetzen und mitnehmen und habe meinen Weg zumindest schon einmal begonnen. Martina, ich danke dir!

-Caro G.


Auf einen Blick:

·      4 Module (Wert je 600€)

·      1 persönliches Abschluss-Gespräch mit Martina (Wert von 80€)

·      Geschlossene Facebook-Gruppe (Wert unbezahlbar)

·      4 Live FAQ-Sessions mit Martina (Wert je 100€)

Gesamtwert von mind. 2580€ netto

Dies ist nicht der Preis des Online-Kurses „GeburtsZeit – Neustart!“. Es spiegelt lediglich seinen Wert wider.

Sag ja zu dir und deiner Geschichte

Der Kursverkauf findet über elopage statt.


Häufig gestellte Fragen:

Woher weiß ich, dass mir der Kurs was bringt?
Ich habe bereits mit Klientinnen an den Kursthemen gearbeitet, und vielfache Bestätigung darüber bekommen, dass es sie definitiv weitergeführt hat. Plus: Ich kann dir aus persönlicher Erfahrung sagen: Wenn du mutig bist, dich dir selbst und deiner Geschichte zu nähern, wird es dich voranbringen!

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
Grundsätzliche psychische Gesundheit! Dieser Kurs ist ein Angebot zur persönlichen Weiterentwicklung und ERSETZT KEINE THERAPIE! Falls du dich in Therapie befindest, sprich bitte mit deinem/-r Therapeuten/-in über dein Vorhaben, am Kurs teilzunehmen.

Was brauche ich, um mit dem Kurs anzufangen? 
Die Entscheidung, dich mit deiner Erfahrung auseinanderzusetzen. Den Mut, einen neuen Weg einzuschlagen, und deinen Gefühlen zu begegnen. Und Vertrauen in dich und deine Fähigkeiten.

Ist „GeburtsZeit – Neustart!“ richtig für mich, wenn ich mich noch nie seit der Geburt wieder damit beschäftigt habe?
JA! Die Themen und Übungen können dir einen guten Rahmen geben, um (wieder) in die Thematik deiner Geschichte einzusteigen.

Was, wenn es mir zu viel wird?
Du bekommst von mir Übungen an die Hand, die dir helfen werden, mit deinen Gefühlen umzugehen.
Plus: Ich gehe davon aus, dass dein Inneres/deine Seele dir nur so viel zutraut, wie du gerade bewältigen kannst.

Plus: Du hast immer die Wahl, wie weit du gehen willst.

Warum sollte ich den Kurs JETZT machen?
1) weil du NIE WIEDER so günstig die Gelegenheit dazu bekommen wirst! Der Kurs entwickelt sich weiter, ebenso wie ich selbst - und künftig können sich die Preise ändern.

2) du kannst den Kurs mitgestalten, und deine Bedürfnisse und Wünsche direkt an mich weitergeben! In diesem Kurs kannst du direkt mithelfen, den Kurs für weitere Frauen noch hilfreicher zu machen!

3) gibt es jemals den „richtigen“ Zeitpunkt? Siehe oben: es gibt immer Gründe, die (vermeintlich) dagegen sprechen. Und es gibt mutige Entscheiderinnen wie dich, die vorangehen wollen und sich trauen, den Schritt JETZT zu gehen



Ja ich will dabei sein

Der Kursverkauf findet über elopage statt.

  Was bringt mir dieser Kurs?

In diesem 4wöchigen Kurs bekommst du...

  1. wöchentlich Themenimpulse per Video
  2. Arbeitsblätter, die dir helfen, deine Gedanken zu strukturieren
  3. Körperübungen, die dir helfen, mit deinen Gefühlen gut umzugehen
  4. 1x wöchentlich eine Frage-und-Antwort-Session 
  5. eine geschlossene facebook-Gruppe, in der du dich mit den anderen Teilnehmerinnen austauschen kannst

Am Ende hast du...
-mehr Klarheit über deine Wünsche und Bedürfnisse
-mehr Werkzeuge, um mit schwierigen Gefühlen besser umzugehen
-ein besseres Körpergefühl-mehr Verbindung zu dir selbst-eine solide Basis, auf die du bei der weiteren Verarbeitung deiner Erfahrung aufbauen kannst

Kurszeitraum: auf Anfrage (findet statt ab 5 Teilnehmerinnen) 

Deine Vorteile auf einen Blick:

·      4 Module (Wert je 600€)

·      1 persönliches Abschluss-Gespräch mit Martina (Wert von 80€)

·      Geschlossene Facebook-Gruppe (Wert unbezahlbar)

·      4 Live FAQ-Sessions mit Martina (Wert je 100€)

Gesamtwert von mind. 2580€ netto

!!! Du zahlst aber nur: 349 € !!!

Kurszeitraum: auf Anfrage (findet statt ab 5 Teilnehmerinnen)


Ja, ich möchte den Kurs buchen und alle Vorteile mitnehmen

Der Kursverkauf findet über elopage statt.

Ich bin mir sicher, dass du es kannst. Ich bin mir sicher, ich kann dir dabei helfen. Ich bin mir sicher, wir werden ein gutes Team!

Sei Dabei! Ich freue mich auf dich!

Von Herzen,
Deine Martina



 

 
E-Mail
Infos